Mi, 22. November 2017

„Griechische Göttin“

11.11.2011 12:04

Kate sorgt erneut mit Abendkleid für Aufsehen

Prinz William darf wieder einmal stolz auf seine zauberhafte Frau sein: Bei einem Dinner am Donnerstagabend war die 29-jährige Herzogin von Cambridge wieder einmal der Mittelpunkt. Wie eine "griechische Göttin" habe sie im langen, silberfarbenen Kleid der Designerin Jenny Packham ausgesehen, schwärmen die Bewunderer.

Das junge royale Paar war Gastgeber einer Charity-Veranstaltung im St.-James's-Palast. Neben der Herzogin, die viele Hände schüttelte, gab es dort aber ein weiteres Gesprächsthema: Prinz William wird bald auf den Falklandinseln stationiert und lässt dann seine Ehefrau sechs Wochen lang alleine in Großbritannien zurück.

Der Routine-Einsatz im Rahmen seiner Ausbildung zum Militärpiloten sei für Februar und März geplant, teilte das britische Verteidigungsministerium am Donnerstag mit. Man habe sich trotz diplomatischer Bedenken entschieden, den Zweiten der britischen Thronfolge auch an diesem regulären Ausbildungspunkt einzusetzen.

William kommt genau 30 Jahre nach Beginn des Falkland-Krieges zwischen Großbritannien und Argentinien auf den Archipel. Argentinien beansprucht die Inselgruppe südlich des argentinischen Festlandes seit 1833 für sich. Die Briten wollen das Überseegebiet nicht abgeben. 1982 hatte Argentinien die Inseln besetzt, Großbritannien reagierte mit dem Militärschlag. Immer wieder gibt es verbale Konflikte zwischen den Ländern um die Inseln.

Der 29-jährige William arbeitet als Rettungspilot bei einer Hubschrauberstaffel der Royal Air Force.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden