Do, 23. November 2017

Mann leicht verletzt

08.10.2011 14:34

Auto kracht gegen Bäume und geht in Flammen auf

Glück im Unglück hatte ein Autofahrer am Freitagnachmittag bei Gaaden in Niederösterreich: Der Mann war mit seinem Smart von der Straße abgekommen und gegen zwei Bäume geprallt. Dort blieb der Wagen senkrecht stehen und fing kurz darauf Feuer. Der Lenker konnte sich noch rechtzeitig aus dem Wrack befreien - er wurde beim Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt.

Der Autofahrer war gegen 17 Uhr auf der Heiligenkreuzer Straße von Gaaden Richtung Heiligenkreuz unterwegs, als er plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen verlor und gegen die Bäume krachte. Aufgrund der speziellen Konstruktionsweise und des Gewichts des im Heck befindlichen Motors blieb der Wagen dort senkrecht stehen. Kurz darauf geriet der Smart in Brand.

Die Freiwillige Feuerwehr Gaaden wurde alarmiert und traf wenig später mit drei Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften am Unfallort ein - das Fahrzeug stand zu diesem Zeitpunkt bereits in Vollbrand. Aus sicherer Entfernung wurden erste Löschmaßnahmen durchgeführt, um ein Übergreifen der Flammen auf die Bäume zu verhindern. Anschließend wurde der brennende Smart mit Schaum abgelöscht.

Der junge Autofahrer wurde nach der Erstversorgung durch ein Rettungsteam ins Krankenhaus Mödling gebracht. Während der Lösch- und Rettungsarbeiten war die Bundesstraße etwa eine Stunde lang gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden