Do, 24. Mai 2018

Hungrige Diebe

25.04.2011 17:10

27 Kilo Fleisch aus Imbiss-Stand abtransportiert

Nur das Beste vom Besten haben dreiste Einbrecher bei einem Coup in Ernsthofen im Mostviertel abtransportiert. Die Täter plünderten einen Imbiss-Stand und entkamen mit 27 Kilo hochwertigem Fleisch. Auch Geld und Zigaretten nahm die Bande mit.

Professionell zwängten die Kriminellen nachts ein Fenster auf und verschafften sich Zutritt zu dem Lokal. Weil ihnen das Geld als Beute offenbar nicht reichte, machten sich die Täter über die Vorratskammer her. Sie deckten sich mit hochwertigem Rindfleisch, Schopfbraten sowie Wurstwaren ein. "Danach flüchteten die Einbrecher", berichtet ein Polizist. Jetzt laufen die Ermittlungen.

von Gernot Buchegger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden