Fr, 24. November 2017

Musiker enttäuscht

12.03.2011 09:30

James Cottriall bei „Dancing Stars“ ausgeschieden

Gerade erst begonnen und schon wieder vorbei: Musiker James Cottriall hat mit seiner Tanzpartnerin Roswitha Wieland beim ersten "Dancing Stars"-Auftritt der sechsten Staffel am Freitagabend die ORF-Unterhaltungsshow bereits wieder verlassen müssen. Das gleichgeschlechtliche Aufregerpaar Alfons Haider und Vadim Garbuzov wird erst beim nächsten Mal erstmals gewertet.

Die beste Darbietung des Abends lieferte Musicalstar Uwe Kröger mit Babsi Koitz. Das harte Training der vergangenen vier Wochen forderte aber auch seine "Opfer": Entertainer Dieter Chmelar und Schauspieler Reinhard Nowak tanzten beide trotz Beinverletzungen.

"Ich bin extrem stolz auf das, was wir gemeinsam geschafft haben in den letzten vier Wochen. Aber der Auftritt war viel zu kurz, ich bin ein bisschen traurig", gesteht der enttäuschte James Cottriall. Der Musiker erlangte vor der Abwahl durch das Fernsehpublikum mit Tanzpartnerin Roswitha Wieland die zweithöchste Punkteanzahl der Jury. Lediglich Juror Hannes Nedbal vernichtete den Auftritt: "Vom Rhythmusgefühl war nichts zu sehen."

Ziemlich außer Atem, aber mit guter Performance legten Uwe Kröger und Babsi Koitz als erstes Tanzpaar der Sendung einen Quickstepp aufs Parkett und legten die Latte für alle nachfolgenden Künstler hoch. "Die Schrittfolge und die Technik waren für mich eine Herausforderung", schilderte Kröger. Das Schlimmste, das auf der Tanzfläche passieren kann? "Plötzlich ein Blackout zu haben", meinte er.

"Das schaut ja wirklich deppat aus"
Reinhard Nowak ging in der ersten Show hart mit sich ins Gericht: "Das schaut ja wirklich deppat aus", meinte er selbstkritisch. Der Schauspieler tanzte trotz beidseitiger Sehnenscheidenentzündung an den Beinen. "Du glaubst bei jedem Schritt, dass man eine mit dem Hammer drauf bekommt", sagte er.

In der ersten Runde waren die Paare mit Profitänzerinnen dran. Die restlichen sechs Paare tanzten einen Gruppensalsa, der nicht zur Bewertung stand. Am 18. März steht die erste Entscheidung für die Pärchen mit Profitänzern an. Darunter sind Christine Kaufmann, Mirna Jukic, Cathy Zimmermann, Astrid Wirtenberger, Alexandra Meissnitzer und Alfons Haider.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden