Sa, 21. Oktober 2017

Bei Streit in Hallein

15.01.2011 11:38

Zwei Mädchen von 15-Jähriger mit Messer bedroht

Eine 15-Jährige hat in Hallein am Freitag bei einer Unterführung der S-Bahn-Station zwei Mädchen mit einem Messer bedroht. Im Zuge einer Auseinandersetzung verlor die Kroatin offenbar die Kontrolle und zückte das 20 Zentimeter lange Jagdmesser. Die Waffe konnte ihr aber von einem Zeugen weggenommen werden.

Insgesamt 15 Personen sollen in die Auseinandersetzung verwickelt gewesen sein, berichtete das Landespolizeikommando am Samstag. Dank des aufmerksamen Zeugen konnte gottlob Schlimmeres verhindert werden.

Die Kroatin gestand die Tat bei ihrer Einvernahme und wurde auf freiem Fuß angezeigt. Das Jagdmesser wurde sichergestellt und über die Frau wurde ein Waffenverbot verhängt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).