So, 17. Dezember 2017

Raul-Mania

02.08.2010 12:48

Zwei Tore gegen Bayern: Schalke 04 feiert Raul

Nachdem er sich in seinem ersten Spiel für Schalke am Samstag im Rahmen eines Mini-Turniers gegen den HSV noch nicht in die Schützenliste eintragen konnte, durfte dies der Superstar aus Spanien am Sonntag gleich doppelt tun. Der ehemalige Real-Madrid-Stürmer erzielte gegen eine Not-Elf der Bayern zwei Tore und ist drauf und dran, in Gelsenkirchen eine Raul-Mania auszulösen.

Amateur-Spieler Mujic brachte die Bayern in der sechsten Minute zwar in Führung, in der 25. und in der 33. Minute schlug aber Raul zweimal zu und sorgte gemeinsam mit Edu, der in der 27. Minute traf, für die Tore der Schalker und den 3:1-Endstand. Die 38.000 Fans waren aus dem Häuschen und auch Raul selbst strahlt angesichts seines Traumtors in der 33. Minute: "Ein typisches Tor, wie ich es schon oft gemacht habe. Felix Magath hat in der Besprechung vorher gesagt, dass ich der Einzige bin, der Lupfer machen darf." Danach sagte sogar Bayer-Trainer Louis van Gaal: "Das Tor war fantastisch!"

Ein Star zum Anfassen
Am Samstag kamen zur Eröffnung der Saison Zehntausende Menschen in die Veltins-Arena und hießen den 33-Jährigen mit dem Ständchen "Blau und Weiß, wie lieb' ich dich" willkommen. Raul revanchierte sich auf seine Weise und zeigte sich als Star zum Anfassen, als einer, den das Fußball-Volk in Gelsenkirchen ins Herz schließen und lieben wird.

Ganz sanft strich Rauls Hand beim Einlaufen gegen den HSV über den Rasen. Er bekreuzigte sich, blickte kurz gen Himmel. Und dann tat er das, was er kann: Er spielte Fußball und eines war unübersehbar, Raul ist einer, der sich einfügt, der auf dem Platz keine Starallüren hat, der mannschaftsdienlich agiert. Schalke Coach Felix Magath bezeichnete den Pass, den Raul beim Erfolg gegen den HSV vor dem Schalker Ausgleich durch Edu in die Spitze schob, als "genial".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden