Di, 21. November 2017

Spektakuläre Show

01.02.2010 09:16

Pinks „nackter“ Auftritt bei der Grammy-Gala

Für den spektakulärsten Auftritt der 52. Grammy-Verleihung hat definitiv Pink gesorgt: Die Sängerin ließ sich in einem hautfarbenen Bodysuit - der sie fast nackt erscheinen ließ - hoch in die Lüfte heben und schließlich in ein Wasserbad tauchen.

Zu den ruhigen Klängen von „Glitter in the Air“ kam Pink in einer silbernen Kapuzenrobe auf die Bühne, die sie schließlich abstreifte und darunter einen hautfarbenen Bodysuit präsentierte. Von der Ferne sah es so aus, als sei sie nackt – und als würden nur weiße Bänder ihre intimsten Stellen verhüllen.

An einem weißen Tuch ließ sich Pink dann in die Luft erheben, rekelte und streckte sich, als wäre sie eine Akrobatin des Cirque du Soleil. Goldene „Engel“ begleiteten sie, als sie an dem Tuch wieder herabgelassen und in ein Wasserbecken getaucht wurde.

Die Bilder des Auftritts findest du in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden