Do, 19. Oktober 2017

Die Highlights

19.10.2009 14:58

Große Gefühle und coole Auftritte bei „Das Supertalent“

Es waren zwei emotionale Fernsehabende, als die ersten beiden Shows der neuen Staffel von „Das Supertalent“ am Freitag- und Samstagabend über die Bildschirme flimmerten. Lacher und Tränen wechselten sich im Minutentakt ab, als herzige Kinder (darunter auch die kleine Ashlee Maria aus Österreich), wahre Bewegungskünstler oder schräge Typen ihre außergewöhnlichen Begabungen zur Schau stellten. Und natürlich durften auch Schicksale nicht fehlen... krone.at hat für dich die Highlights der beiden Shows, in denen Dieter Bohlen, Sylvie van der Vaart und Bruce Darnell wie gewohnt über das Weiterkommen der Kandidaten richteten.

Bei vielen der Kandiaten hat das Schicksal hart zugeschlagen. Die Mutter der kleinen Ashley Maria Zimmermann aus Österreich zum Beispiel ist schwer krank und weiß nicht, wie lange sie noch für ihre Tochter da sein kann. Die Kleine sang „Over the Rainbow“ – und rührte das Publikum zu Tränen. In der nächsten Runde (Bruce und Sylvie stimmten für sie, Dieter dagegen) will sie wieder für ihre Mama singen.

Oder Günther Kaufmanns („Wickie und die starken Männer“) Sohn Dave, der traurige Fensterputzer. Neben dem Tod seiner Mutter hatte der 40-Jährige mit der Superstimme noch mehr tragische Schicksalsschläge zu verkraften. Und das abgesehen davon, dass sein Vater 15 Jahre lang unschuldig im Gefängnis saß... Dave überzeugte gleich alle drei Jury-Mitglieder, die ihm aber rieten, das nächste Mal eine andere Facette an sich zu zeigen.

Zu Tränen rührend waren auch die Auftritte von Petruta-Cecilia Küpper, die mit ihrer Panflöte bezauberte und – sollte sie die neue Staffel gewinnen und Deutschlands neues „Supertalent“ werden – mit dem Geld Behinderteneinrichtungen unterstützen will, weil sie eine behinderte Schwester hat, oder Vanessa Calcagno, die Opernsängerin werden will. Mit dieser Stimme kein Wunder. Beide kamen ohne Diskussion weiter – wie auch viele weitere Talente, die diese Staffel zweifellos zu bieten hat.

Wie zum Beispiel Robert Choinka und Dima Shine, die unabhängig voneinander ihr Bewegungstalent und ihre Körperbeherrschung zum Besten gaben. Oder der kleine Hip-Hop-Tänzer Ethan Jerome Coleman, der ohne seinen älteren Tanzpartner Ali wohl bessere Chancen hat, ganz groß rauszukommen. Vor Staunen offen blieb der Mund den Zuschauern auch beim Auftritt von Roma Hervida und Sven Rauhe, den beiden schwindelfreien Rollschuh-Artisten, die sich mit ihrer waghalsigen Nummer in die Erinnerung des Publikums gerollt haben.

Doch natürlich kamen auch die schrägen Kandidaten nicht zu kurz – und ein paar davon haben es sogar in die nächste Runde geschafft. Wie Kunst-Furzer Paul Oldfield, auch „Mr. Methan“ genannt. Oder die Nackedeis mit dem Namen „Kantonputen“, die mit Mut zu nackten Hintern und „Schmerzfreiheit“ überzeugten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).