Mi, 21. Februar 2018

Heimlich Mama geworden

05.02.2018 07:58

Kylie Jenner gab Geburt ihrer Tochter bekannt

Kylie Jenner, Halbschwester von Fernsehstar Kim Kardashian, ist Mutter geworden. Ihre Schwangerschaft hatte sie nie offiziell bekannt gemacht, doch am Sonntag verkündete sie auf Instagram die Geburt eines Mädchens. Die Kleine sei am Donnerstag zur Welt gekommen. Es ist das erste Kind für Jenner und ihren Freund, Rapper Travis Scott (25).

Sie habe ihre Schwangerschaft geheim gehalten, um diese Zeit möglichst stressfrei und positiv zu erleben, teilte Kylie Jenner auf Instagram mit. Niemals zuvor habe sie so viel Liebe und Glück empfunden, sagte die junge Mutter. Wie ihr kleines Töchterchen heißen soll, das verriet die 20-Jährige allerdings noch nicht.

Dafür teilte Kylie ein emotionales Video mit ihren Fans, das die Schwangerschaft dokumentiert. Und am Ende des Clips, der 11 Minuten lang ist, lässt die jüngste Kardashian-Schwester ihre Fans sogar einen Blick auf ihren Nachwuchs erhaschen.

Babyboom bei den Kardashians
Kylie Jenner ist nicht die einzige im Kardashian-Klan, die derzeit im Babyglück schwelgt. Erst Mitte Jänner wurden Kim Kardashian und Kanye West erneut Eltern. Töchterchen Chicago wurde von einer Leihmutter ausgetragen - und auch sie ist erstmals in Kylies Video zu sehen.

Auch bei Khloe Kardashian wird es nicht mehr lange dauern: Die 33-Jährige ist zum ersten Mal schwanger. Zur Feier der Geburt ihrer kleinen Nichte postete Khloe ein Foto auf Instagram, auf dem sie und Kylie ihre Babybäuche in die Kamera halten. Dazu schrieb sie: "Ich hätte nie gedacht, dass wir das mal zusammen erleben. Dadurch wurde die ganze Erfahrung noch viel schöner."

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden