So, 22. April 2018

In Bachbett gestürzt

28.01.2018 12:17

Bursch musste fünf Stunden in Autowrack ausharren

Schwer verletzt ist ein 17-jähriger Unfalllenker am Samstag stundenlang eingeklemmt in seinem Autowrack im oberösterreichischen Feldkirchen an der Donau gelegen. Der Bursch konnte sich nicht einmal so weit bewegen, dass er mit dem Handy Hilfe rufen hätte können. Der Wirtin Eva H. ist zu verdanken, dass er nach fünf Stunden gerettet wurde.

Der Unfall war gegen 5 Uhr früh passiert. Manuel A. - er hat keinen Führerschein - war mit dem Auto seiner Mutter in einer Linkskurve von der Straße abgekommen. Das Auto schleuderte daraufhin über einen Bach, prallte gegen einen Baum und eine Gartenmauer und wurde schließlich zurück in das Bachbett katapultiert, wo der Wagen auf der Seite zum Stillstand kam.

"Ich hab' ein Geräusch gehört, dachte aber, dass das nur unsere Kinder sind, die heimkommen", sagt Eva H. vom Fischrestaurant Landhaus. Um 9.55 Uhr fand sie schließlich das Wrack, holte sofort Hilfe.

Feuerwehrmann erkannte Opfer als eigenen Neffe wieder
"Der Lenker war blutüberströmt, aber ansprechbar", sagt Feuerwehr-Einsatzleiter Andreas Radler. Die Bergung war kompliziert, der 17-Jährige musste medikamentös versorgt werden, bevor er ins UKH Linz geflogen wurde. Ein Feuerwehrmann erlitt einen Schock. Radler: "Er hat plötzlich erkannt, dass der Verletzte sein eigener Neffe ist, wir haben ihn sofort abgezogen."

Jürgen Pachner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Probleme beim Sex
Liebestöter Diabetes
Gesund & Fit
Nach Arnie-Trennung
Maria Shriver: Gedanken einer geschiedenen Frau
Stars & Society
Skurrile Vorlieben
Die schrägen Hobbys der Stars
Video Stars & Society
5:0-Sieg im Finale
Cup-Erfolg! Barca schießt Sevilla aus dem Stadion
Fußball International
Gespräch mit Wohlfahrt
Fans stinksauer! Dicke Luft bei der Wiener Austria
Fußball National

Für den Newsletter anmelden