Mo, 20. November 2017

Optische Täuschung

11.03.2009 12:43

„Posh“ findet Weg, noch dünner auszusehen

Respekt! Victoria Beckham setzt einmal mehr neue Standards in Sachen Mode. Die selbsterklärte Modeikone und bekennende Schlankheitsfanatikerin hat ein Kleid gefunden, das sie noch dünner erscheinen lässt, als sie es dank ihrer vielen Diäten und dem strengen Sportprogramm sowieso schon ist.

Victoria besuchte gemeinsam mit Ehemann David ein schickes Restaurant in Mailand und erregte allgemeines Aufsehen mit einem grafischen Kleid, das ihre Taille extrem schlank wirken ließ.

Der Clou des megaschicken Teils: Durch die perfekt gesetzten, horizontalen schwarzen und weißen Streifen unterliegt der Betrachter der Illusion, dass die Trägerin viel schlanker wirkt, als sie es ist. Geschenkt bekommen hat Posh das geniale 3.000-Dollar-Kleid mit eingebauter optischer Täuschung übrigens von ihrem Designer-Freund Alexander McQueen.  

Der Designer versetzt damit nicht nur Fashionistas in Staunen, sondern sogar Wahrnehmungsexperten. Der Psychologe Tom Troscianko von der Universität von Bristol erklärte gegenüber der „Daily Mail“, dass er noch nie gesehen habe, dass jemand grafische Muster auf einem Kleid eingesetzt hätte, und lobte das Design als „sehr effektiv, um den Eindruck einer Minimal-Taille zu erwecken“.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden