Di, 22. Mai 2018

Aufputz fürs Video

04.10.2008 18:37

Durch Kuttnigs Adern fließt doch "Steirerbluat"

Mehr als ein Jahr nachdem Brenda Kuttnig (im Bild neben "Steirerbluat"-Chef Christian Hütter) hintereinander sowohl zur "Vize-Miss Kärnten 2007" als auch zur "Miss Styria 2007" gekrönt wurde und damit einige Verwirrung ausgelöst hatte, lieferte die gebürtige Kärntnerin am Donnerstag in der Hartberger Disco Excalibur doch noch den Beweis - durch ihren schönen Körper fließt "Steirerbluat"!

Die gleichnamige Schlagerband um Sänger Christian Hütter kürte dort nämlich die "Miss Steirerbluat": "Wir suchten eine Dame, die mit ihrer Persönlichkeit und Ausstrahlung die Unverwechselbarkeit der Band in unserem neuen Video ("Ich will dich", Anm.) unterstreicht!"

Wen die Jury um Hütters Gattin Marianne, Christina Lugner, Heri "Ferrari" Kasper, Radio-Steiermark-Musikchef Bernd Pratter, Kult-Tormann Pepi Schicklgruber, Verteidiger Ernst Dospel, "Money Maker" Alexander Rüdiger nach drei Wertungsdurchgängen dann wollte? "Einstimmig Brenda!"

Bilder von der Miss-Wahl findest du in der Infobox!

Ihr gewählter Song in der Vorstellungsrunde - "I am What I am" - bringt es auf den Punkt. Ich bin, was ich bin - "Vize-Miss Kärnten 2007", "Miss Styria 2008" und jetzt "Miss Steirerbluat 2008" samt Videoauftritt.

von Thomas Bauer, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden