Sa, 25. November 2017

Jetzt wird‘s ernst!

16.07.2008 11:49

„Ring der Hingabe“ für Lindsay

Immer weniger als "vorübergehende bisexuelle Phase" denn als ernsthafte Beziehung stellt sich das Verhältnis zwischen Hollywood-Jungactrice Lindsay Lohan und der britischen DJane Samantha Ronson heraus. Nachdem "Li-Lo" auf ihrer Geburtstagsparty Anfang Juli erstmals offiziell ihre Liebe gestand, ist jetzt bekannt geworden, dass sich die acht Jahre ältere Musikerin mit einem "Ring der Hingabe" für satte 22.000 Dollar bei der 22-Jährigen bedankt hat.

Bei einer Einkaufstour mit Lindsay nach ihrem 22. Geburtstag soll sich "Sam" spontan zum Ringkauf entschlossen haben. Es sei ein "Ring der Hingabe" sagte ein Freund des Neo-Lesbenpaares dem britischen "Daily Mirror": "Obwohl eigentlich Lindsay mit ihren Millionenaufträgen das tägliche Brot verdient, ließ sich Samantha nicht davon abbringen, den teuren Ring zu kaufen. Die beiden bestehen aber drauf, dass es kein Verlobungsring ist!"

Kussfotos und "Liebesansprache"
Fast ein Jahr lang rankten sich Gerüchte um die Beziehung der 22-Jährigen zur britischen DJane. Dank einer ziemlich direkten Ansprache Lindsays an ihrem Geburtstag letzte Woche und ein paar einschlägigen Fotos auf Samanthas MySpace-Blog (siehe Infobox) wurde es dann offiziell: Die beiden sind ein Paar!

Die Bilder auf "Sams" MySpace-Website (leider nur für Freunde der DJane sichtbar) zeigen die beiden Mädels küssend und schmusend an diversen Orten, berichten US-Blogs. Auch Bilder vom Geburtstagsbesuch im Disneyland sind dabei, die die acht Jahre ältere Schwester des Musikproduzenten Mark Ronson (Amy Winehouse, Robbie Williams, Kanye West, Lily Allen) und "Li-Lo" bei einer Fahrt auf der "Alice im Wunderland"-Achterbahn zeigen.

"... mit dem einzigen Menschen, der mir wichtig ist"
Lindsay Lohan, die nach diversen Drogen- und Alkoholexzessen jetzt wieder fest auf zwei Beinen zu stehen scheint, sagte außerdem an ihrem Geburtstag, mit festem Blick auf Miss Ronson: "Ich möchte jetzt ein fröhliches und gesundes Jahr verbringen, den Weg weitergehen, auf dem ich mich jetzt befinde - und mit dem einzigen Menschen zusammensein, der mir wichtig ist. Und meiner Familie." Dazu Lindsays Mutter Dina: "Wenn sie glücklich ist, bin ich es auch."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden