Mi, 13. Dezember 2017

Nimmermüde

26.06.2008 20:38

Maldini feiert Vierziger und kickt weiter für Milan

Obwohl schon 40 Jahre alt und allen Knie-Problemen zum Trotz wird Italiens Fußball-Legende Paolo Maldini eine weitere Saison für den AC Milan kicken. Der nimmermüde Verteidiger will seine beispiellose Karriere in der kommenden Saison mit dem Double aus Meistertitel und Champions-League-Sieg krönen.

„Nach 23 Profi-Jahren und 1.009 Spielen hat Maldini entschieden, noch eine Saison weiter zu machen“, teilte der Verein von Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi mit. Auf seiner Website gratulierte der Club dem Abwehrspieler, der seinen Geburtstag mit der Familie in Miami feierte: „Die besten Glückwünsche von ganzem Herzen, Capitano!“

Über 1.000 Spiele in der Serie A
Maldini scheint die Energie niemals auszugehen. Als er in der vorigen Saison sein 1000. Spiel bestritt, nannte ihn "La Gazzetta dello Sport" den "1000-Volt-Mann" des italienischen Fußballs. „Ich möchte diesen Erfolg meiner Familie widmen, ganz besonders meiner Mutter, die mich immer unterstützt hat“, bedankte sich Maldini in seiner typisch bescheidenen Art damals artig bei der Mama.

Stolz ist Maldini darauf, dass er auch von seinen Gegner respektiert und bewundert wird, weil er als Abwehrspieler fast immer mit fairen Mitteln ausgekommen ist. In mehr als zwei Jahrzehnten sah der Abwehrchef nicht einmal eine Handvoll Roter Karten.

Erstes Profi-Match als 17-Jähriger
Sein erstes Match als Profi für die Mailänder hatte Maldini am 20. Jänner 1985 als 17-Jähriger gegen Udinese bestritten. Mit dem Traditionsclub wurde er unter anderem sieben Mal italienischer Meister, dreimal Champions-League-Sieger, zweimal Europacupsieger der Landesmeister und zweimal Weltpokalsieger. Nur mit dem Nationalteam blieb dem Rekord-Nationalspieler (126 Einsätze) der große Triumph verwehrt. 1994 wurde in den USA Vize-Weltmeister und 1990 Vize-Europameister. Nach dem bitteren Achtelfinal-K.o. bei der WM 2002 gegen Südkorea trat er aus der "Squadra Azzurra" zurück und lehnte ein Comeback zur EM 2004 und WM 2006 ab.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden