Do, 14. Dezember 2017

Kroatien-Match

03.06.2008 23:02

Wahrsagerin sieht für ÖFB-Team wenig Chancen

Hellseherin Rosalinde Haller sieht für den ersten EURO-Auftritt des österreichischen Fußball-Nationalteams am kommenden Sonntag "schwarz". Die ÖFB-Elf werde wenige Torchancen bekommen, so das Medium. "Null bis eins", tippt Haller in Bezug auf österreichische Treffer. Die Kroaten hingegen könnten drei bis vier Treffer erzielen.

"Leider ein klarer Sieg für die Kroaten", sagte die Hellseherin, für die zudem klar ist, dass die rot-weiß-rote Elf bei der EM nicht über die Gruppenphase hinauskommen werde.

Eine Kostprobe ihr hellseherischen Fähigkeiten hat Haller bereits gegeben: Vergangene Woche hatte sich ankündigt, dass ein prominenter Ausfall den Italienern den EM-Titel kosten werde. Am Montag, wenige Stunden nach dem Eintreffen des italienischen Teams in Österreich, verletzte sich dann der Kapitän der "Squadra Azzurra" bei einem Trainingsspiel schwer (Bericht in der Infobox!) und muss nun bei der EM zuschauen.

Deutschland gewinnt Gruppe B
Als Sieger der Gruppe B (Österreich, Kroatien, Deutschland, Polen) geht - so die Seherin - Deutschland hervor, Kroatien wird Zweiter. In der Gruppe A (Schweiz, Tschechien, Portugal, Türkei) gewinnt die Türkei, Platz zwei geht an Portugal. In der Gruppe C (Niederlande, Italien, Rumänien, Frankreich) können sich die Franzosen vor den Italienern behaupten. Ihrer Prognose für die Gruppe D (Griechenland, Schweden, Spanien, Russland) zufolge liegt Spanien an erster Stelle und Russland an zweiter. Im Viertelfinale besiegen die Kroaten die Türkei, Deutschland muss sich Portugal geschlagen geben, Frankreich setzt sich gegen Russland durch und Spanien unterliegt Italien.

Haller: Frankreich und Portugal im Finale
Laut Haller holt Frankreich mit nahezu 90-prozentiger Wahrscheinlichkeit den Pokal. "Die besseren Chancen haben derzeit eindeutig die Franzosen", sagte die Seherin. Die Italiener werden sich zwar trotzdem anstrengen, die Siegeschancen liegen aber nur mehr bei 60 oder 70 Prozent. "Frankreich ist um eine Klasse besser, im Finale werden Portugal und Frankreich stehen", so die Wahrsagerin. Bei den Franzosen vermutete Haller einen guten Mentaltrainer, der die Spieler zu einer starken Einheit forme. Sie verfügen über eine starke "Siegesenergie".

Portugal verfüge über eine hohe Spielqualität, ihnen beschied Haller aber eher den Erfolg des Zweiten. "Sie werden einige tolle Bälle auf Lager haben", meinte sie. Den Deutschen werde die Kraft ausgehen, für den EM-Titel wird es nicht genügen. Das Halbfinale werden sie nicht schaffen. "Trotzdem haben die Deutschen ein starkes Leistungsplus und sind ein heißer Favorit für die nächste Weltmeisterschaft", prophezeite Haller.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden