24.12.2007 14:47 |

Lebensretter

Deutscher aus eiskalter Lavant gerettet

Der eiskalte Lavant-Fluss im Kärntner Lavanttal ist in der Nacht auf Sonntag Endstation für einen schwer betrunkenen Autofahrer gewesen. Der gebürtige Deutsche, der bei dem Fünf-Meter-Sturz verletzt wurde, hatte noch großes Glück: Ein 20-jähriger Wolfsberger sprang ohne zu zögern ins Wasser und rettete den Mann.

Der Deutsche hatte sich laut Polizeiangaben nach einer Zechtour hinter das Steuer des Lieferwagens eines Bekannten gesetzt und war durch die Innenstadt von Wolfsberg gefahren. Dabei krachte er gegen einen geparkten Pkw, durchbrach anschließend ein Brückengeländer und stürzte in den Fluss, wo das Auto auf dem Dach liegen blieb.

Durch den Türsteher auf den Vorfall aufmerksam gemacht, eilte ihm ein 20-jähriger Diskjockey eines nahe gelegenen Lokals zu Hilfe. Ohne groß zu zögern sprang er dem Deutschen in den eiskalten Fluss hinterher. Unter großen Anstrengungen gelang es ihm, den leicht verletzten Unfalllenker aus dem bereits teilweise versunkenen Auto zu retten.

Nach seiner Rettung durch den beherzten Kärntner wurde der Deutsche ins LKH Wolfsberg gebracht. Er besitzt keinen Führerschein, ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,3 Promille Alkohol im Blut.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol