15.10.2007 11:50 |

Comeback

Lizarazu will bei Olympia im Skeleton starten

Der ehemalige französische Top-Kicker Bixente Lizarazu hat sich ein Jahr nach Beenden seiner Karriere neue sportliche Ziele gesetzt: Der 37-Jährige will bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver im Skeleton starten.

2006 war Lizarazu als Fußballer zurückgetreten, zuletzt stand der Franzose in den Diensten des FC Bayern München. 2010 will der ehemalige Top-Fußballer erneut die Bühne des Weltsports betreten - und zwar als Skeleton-Fahrer bei Olympia 2010.

Lizarazu war als Olympia-Zuschauer in Turin und meinte rückblickend: "Dort traf ich Willi Schneider, der noch mit 40 deutscher Meister wurde. Da bleibt mir noch etwas Zeit."

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten