Fr, 22. Juni 2018

Promi-Blondine

15.08.2007 17:21

Anna Kournikowa ist in Graz gelandet

Tennis-Starlet Anna Kurnikowa ist am Mittwoch nach einer 13-stündigen Flugreise von Toronto über Frankfurt in Graz gelandet. Als Geschenk erhielt die Russin einen Steirerjanker. Die 26-jährige Tennis-und Werbe-Millionärin, die allerdings seit längerem keine WTA-Turniere mehr bestreitet, wird am Donnerstag im Rahmen des "sMasters" u.a. eine Doppel-Exhibition an der Seite von Thomas Muster bestreiten.

Kurnikowa hatte erst vergangenen Montag in Toronto eine Doppel-Exhibition an der Seite von John McEnroe absolviert. "Die hat bis ein Uhr früh gedauert, Ich bin erst um vier ins Bett gekommen und musste am Dienstag bereits um neun wieder raus", erzählte die in den USA lebende Moskauerin, die seit Jahren mit dem allerdings heiratsunwilligen Popsänger Enrique Iglesias liiert ist.

Trotz ihrer Müdigkeit stürmte sie nach ihrer Ankunft zu Fuß den Grazer Schlossberg, um einen Happen zu sich zu nehmen. Erst danach suchte sie ihr Zimmer im Schlossberghotel von Dr. Helmut Marko auf.

Kurnikowa ist Stargast beim "sMasters" in Graz-Reininghaus, wo derzeit ein mit 25.000 Dollar dotiertes ATP-Challengerturnier sowie ein Bewerb der Blackrock Tour of Champions, einer Tennis-Serie für ehemalige Weltklasse-Spieler, läuft. Bevor Kurnikowa am Donnerstagabend (17:30) mit Lokalmatador Muster gegen Barbara Schett/Alexander Antonitsch im Mixed antritt, wird sie in Graz bei einem ProAm-Turnier zum Racket greifen. Am Abend steht die "Players Night" im VIP-Club an, auch dort hat Kurnikowa Startverpflichtung.

Den Auftritt der prominenten Blondine, die es zur Multimillionärin gebracht hat, obwohl sie nicht ein einziges großes Einzel-Turnier gewonnen hat, haben Herwig Straka und Edwin Weindorfer organisiert. Die beiden Chefs der Agentur e|motion veranstalten u.a. mit den BA-CA GolfOpen im GC Fontana auch das größte Golf-Turnier in Österreich sowie den Mercedes-Tennis-Cup in Stuttgart und promoten Sportler wie Muster, Eishockey-Star Thomas Vanek und die Weltklasse-Schwimmerin Mirna Jukic.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.