13.06.2007 07:47 |

12 x Kindersegen

USA: Zweimal Sechslinge binnen zehn Stunden

In den Vereinigten Staaten sind innerhalb von zehn Stunden zwei Mal Sechslinge geboren worden. Nach Angaben des Fernsehsenders ABC vom Dienstag wurde in Minneapolis (im US-Bundesstaat Minnesota) die wurde die 24-jährige Brianne Morrison Mutter von vier Buben und zwei Mädchen, die sich allerdings noch in kritischem Zustand befinden. Zehn Stunden später wurde in Phoenix, Arizona, Jenny Masche von Sechslingen entbunden.

Die drei Buben und drei Mädchen kamen fast zehn Wochen zu früh und wogen bis auf ein Baby unter 1,4 Kilo. "Wir haben mit allen möglichen Problemen gerechnet", sagte John Elliott, der behandelnde Arzt von Masche im "Banner Good Samaritan"-Krankenhaus, "aber sie sind glücklicherweise alle nicht eingetreten."

Die 32-Jährige war künstlich befruchtet worden, nachdem sie und ihr Mann Bryan jahrelang vergeblich versucht hatten, auf natürlichem Weg Eltern zu werden. Dazu hatte sich Masche (im Bild eines ihrer Babys) ebenso wie Morrison einer Hormonbehandlung unterzogen. Normalerweise stehen die Chancen, Sechslinge zu bekommen, nur bei 1 zu 4,7 Milliarden, bei einer Fruchtbarkeitsbehandlung etwas höher.