14.05.2007 21:00 |

"Freue mich riesig"

Innsbruck: Hansi Müller wird EM-Botschafter

Am Montag hat die Stadt Innsbruck ihren offiziellen Host-City-Botschafter für die EURO 2008 im kommenden Jahr präsentiert. Die Tiroler setzen dabei auf internationales Flair: Hansi Müller, der deutsche Ex-Star, der auch für fünf Jahre in Innsbruck gespielt hatte, ist der Botschafter für die Host City Innsbruck. "Ich freue mich riesig, wieder in Innsbruck zu sein", versicherte Müller am Montag.

"Es hat mich stolz gemacht, dass ich hier als EM-Botschafter agieren kann." Siebzehn Jahre nach seinem Karriere-Ende kehrt Müller nach Innsbruck zurück, wo er Ende der 80er-Jahre einen Fußball-Boom ausgelöst hatte. "Es ist nicht selbstverständlich, dass man nach so langer Zeit auf mich zukommt. Das bürdet mir viel Verantwortung auf", sagte er.

Müller, der im Juli seinen fünfzigsten Geburtstag feiern wird, bringt Erfahrung für den Job des EURO-Botschafters mit. Bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland war der Schwabe Botschafter für seine Heimatstadt Stuttgart gewesen. "Ich will meine Erfahrungen hier einbringen", sagte Müller. Er ist nicht nur Botschafter für Innsbruck, sondern auch für das Land Tirol, den Tiroler Fußballverband und die Tirol-Werbung.

Kontakte immer noch bestens
Müller betonte, dass seine Kontakte nach Tirol in all den Jahren nie abgerissen seien. "Mein Sohn Leif ist hier geboren, ich habe noch viele Freunde hier, komme regelmäßig zum Skifahren, und auch der Kontakt zu Swarovski ist nie abgerissen", sagte Müller, der sichtlich Spaß an seinem neuen Job hat.

Hansi Müller spielte unter Felix Latzke und Ernst Happel von 1985 bis zu seinem Karriereende im Frühjahr 1990 beim FC Swarovski Tirol, wurde zwei Mal Meister, erreichte einmal das Double und stieß mit den Innsbruckern 1986/87 bis ins Halbfinale des UEFA Cups vor.

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten