01.05.2007 15:10 |

Foul im Schlaf?

Barca-Star verletzt sich "im Bett"

Hat er schlecht geträumt? Traf er beim Elfmeter daneben oder übte Fußballprofi Rafael Márquez vom spanischen Meister FC Barcelona doch die „Manndeckung“? Man weiß es nicht, aber der Starkicker hat sich im Bett (!) so schwer verletzt, dass er zwei Wochen nicht spielen kann.

Der 28-jährige Mexikaner war morgens mit Schmerzen im rechten Bein aufgewacht. Die Mannschafts-Ärzte stellten eine Muskelverletzung fest. Auf welche Weise sich der auf dem Rasen nicht gerade zimperliche Abwehrspieler sich die Verletzung zugezogen hatte, ließ der Club offen. „Wir sind gespannt, welche Erklärung Márquez nach seiner Genesung liefern wird“, witzelte das spanische Sportblatt „As“.

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten