03.03.2007 18:15 |

Tennis-Abräumer

Federer siegt in Dubai, Henin in Doha

Der topgesetzte Schweizer Roger Federer hat am Sonntag zum vierten Mal das ATP-Tennis-Turnier in Dubai gewonnen. Der 25-Jährige gewann das Endspiel des Millionen-Turniers gegen den ungesetzten Russen Michail Juschni mit 6:4,6:3. Mit seinem 41. Matchsieg in Folge markierte er zugleich seinen 47. Turniersieg.

Fast zeitgleich mit Federer fixierte in Doha Justine Henin ihren 31. Turniersieg auf der WTA-Tour der Damen, die auf Position eins eingestuft gewesene Belgierin setzte sich gegen die als Nummer zwei gesetzt gewesene Russin Swetlana Kusnezowa 6:4,6:2 durch. Erst in der Vorwoche hatte Henin ihren vierten Dubai-Titel en suite geholt, womit sie sich nun das Golf-Double sicherte.

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten