So, 22. Juli 2018

Georgia Dome

21.11.2017 16:04

So stürzt eine 80.000er Arena binnen Sekunden ein

Die Super-Bowl XXXIV im Jahr 2000 war einmal. Der Georgia Dome, das Stadion der Atlanta Falcons, ist Geschichte. Das 25 Jahre alte, historische Stadion wird nicht mehr gebraucht. Dass es keinen Platz für ein zweites Großstadion gibt, war schon nach der Übergabe der ultramodernen Mercedes-Benz Arena im August des Jahres 2017 klar. Jetzt wurde es gesprengt. Neben NFL-Spielen war der Georgia Dome auch Veranstaltungsort von Olympia (1996), Basketball- und Handballfinali. Rolling Stones, U2 Beyoncé und Taylor Swift gaben hier Konzerte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.