Fr, 19. Oktober 2018

"Große Ehre"

28.09.2017 09:39

Helnwein beehrt Ausstellung von Wiener "Kiwara"

Beruflich ist Christoph Palaschke ein richtig harter Knochen: Cobra, Wega, jetzt Mordkommission. Privat wohnt im toughen Kriminaler eine Künstlerseele, die sogar Österreichs Ausnahmekünstler Gottfried Helnwein begeistert.

Der kam nämlich zur Ausstellungseröffnung von "Faces 3.0" des gebürtigen Kärntners am Wiener Airport. "Ich habe ihn durch die Ausstellung geführt. Das ist natürlich eine große Ehre, dass der Meister höchstpersönlich vorbeischaut", verrät der 43-jährige Maler stolz.

Angetan von den Celebrityporträts zeigten sich auch die ehemalige "GNTM"-Gewinnerin Barbara Meier, Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Palaschkes Chef, Innenminister Wolfgang Sobotka.

Im Frühjahr waren die Bilder des "Kiwaras" übrigens in der Österreichischen Botschaft in Washington DC zu bewundern.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.