Zeitungen entwendet

Reuiger Dieb schickt 200 Euro an die “Krone”

Österreich
14.09.2017 16:50

Berge von Post landen täglich in der Wiener "Krone"-Redaktion - mit den unterschiedlichsten Anliegen. Doch dieser Brief versetzte uns besonders in Staunen: In einem Kuvert befanden sich 200 Euro und ein Entschuldigungsschreiben. Die Person hat sich als Zeitungsdieb "geoutet".

Folgendes steht im anonymen Schreiben: "Sehr geehrte Damen und Herren, bitte nehmen Sie das beiliegende Geld für alle Zeitungen, die ich in meinem Leben entnommen habe, ohne etwas einzuwerfen. Ich entschuldige mich für mein Fehlverhalten und möchte den Fehler wiedergutmachen. Danke!"

(Bild: Peter Tomschi)

Geld kommt Weihnachtsaktion zugute
Wir bedanken uns für die Ehrlichkeit und die Sendung. Die "Krone" hat sich natürlich entschlossen, die 200 Euro einem guten Zweck zukommen zu lassen. Das Geld kommt unserer erfolgreichen Weihnachtsaktion "Ein Funken Wärme" zugute, einer Kooperation mit der Caritas.

Kronen Zeitung

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele