Mi, 15. August 2018

Austria-Stürmer

12.08.2017 16:21

Kayode zu ManCity! Frau bestätigt Wechsel

Bei Österreichs Vizemeister Austria bahnt sich eine Transfersensation an. Der englische Großklub Manchester City möchte Stürmer Larry verpflichten. Der 24-jährige Nigerianer soll bei den "Citizens" einen Fünf-Jahres-Vertrag unterschreiben. Austrias-Sportdirektor Franz Wohlfahrt bestätigt die Transfergepräche.

Das nigerianische Internet- Portal Owngoalnigeria.com berichtet bereits, dass sich der englische Großklub die Dienste von Austria-Stürmer Larry Kayode gesichert habe. Austrias Sportdirektor Franz Wohlfahrt hat nun die Transfergespräche mit Manchester City bestätigt. "Wir sind in Kontakt mit Manchester City", erklärte Wohlfahrt. Die Sache sei bereits "sehr weit gefruchtet". Über die finanzielle Größenordnung machte Wohlfahrt keine Angaben. Zudem sei das Geschäft noch nicht abgeschlossen.

"Es sind noch Formalitäten zu erledigen. Es ist noch ein bisschen was zu tun", sagte Wohlfahrt. Kayode hätte aber die Erlaubnis gehabt, sich am Freitag bei Manchester City einem Medizincheck zu unterziehen. "Er war gestern dort", bestätigte Wohlfahrt. Mit einer Transferbestätigung könnte es dennoch noch ein oder zwei Tage dauern. Die Austria wartete diesbezüglich noch auf weitere Informationen.

"Grundsätzlich muss man sagen: Eine Geschäftsbeziehung mit Manchester City ist etwas Gutes", betonte Wohlfahrt. Für die Verzögerung könnte sorgen, dass die "Citizens" Kayode direkt an Girona weiterverleihen wollen. Beim Aufsteiger in die höchste spanische Spielklasse hat Pere Guardiola, der Bruder von City-Trainer Pep Guardiola, das Sagen. Zahlreiche City-Spieler sind daher bereits leihweise beim katalanischen Klub untergekommen.

Frau macht Wechsel offiziell
Die Ehefrau von Larry Kayode hat den Transfer am Samstagnachmittag auf der Social-Media-Plattform Instagram mehr oder weniger bestätigt. "Done deal", schrieb Zinny Kayode zu einem Foto, das ihren Mann vor dem Etihad Stadium von Manchester City zeigt. Die Spielerfrau berichtete von einem Vier-Jahres-Vertrag bei den "Citizens" und einem Jahr Leihe zu Girona FC.

 

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Gegen Trnava weiter
Roter Stern ist Salzburgs Gegner im CL-Play-off!
Fußball International
Fix im CL-Play-off
Minamino schießt RB Salzburg zu Last-Minute-Sieg!
Fußball International
Brücken-Drama in Genua
Star-Kicker „verpasst“ Inferno um 10 Minuten!
Fußball International
WM-Qualifikation
Verletzte Schnaderbeck fällt für Österreich aus!
Fußball International
Köln: Hooligan-Attacke
Unbeleuchtete Raser und „neue Gewalt-Dimension“
Fußball International
„Richtiger Zeitpunkt“
Vize-Weltmeister Mandzukic beendet Teamkarriere
Fußball International
Dario Scuderi
„Medizinisches Wunder!“ BVB-Stütze gibt Comeback
Fußball International
Die „Krone“ in Israel
Andi Herzog „ist ja ein extrem sympathischer Typ!“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.