04.08.2017 14:48 |

Generali Open 2017

Kohlschreiber zum dritten Mal im Kitz-Finale

Philipp Kohlschreiber hat sich am Freitag als erster Spieler für das Finale des mit 540.310 Euro dotierten Generali Open in Kitzbühel qualifiziert. Der 33-jährige Deutsche besiegte mit dem als Nummer zwei gereihten Italiener Fabio Fognini den letzten im Bewerb verbliebenen Gesetzten nach 1:29 Stunden mit 7:5,6:3.

In seinem dritten Kitz-Finale nach 2012 (Finale) und 2015 (Titel) trifft der Lokalmatador, der seit einigen Jahren in der Gamsstadt residiert, am Samstag (nicht vor 14.00 Uhr) entweder auf Österreichs Aufsteiger Sebastian Ofner oder den Portugiesen Joao Sousa.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten