Do, 15. November 2018

Golf-Major

23.07.2017 19:52

Jordan Spieth triumphiert bei den British Open!

Der US-Amerikaner Jordan Spieth hat am Sonntag die 146. British Open im Golf als Sieger beendet. Nach vier Runden auf dem Par-70-Kurs im Royal Birkdale GC bei Southport hatte der 23-Jährige mit dem Gesamtscore von 268 (12 unter Par) drei Schläge Vorsprung auf seinen Landsmann Matt Kuchar. Der Burgenländer Bernd Wiesberger musste sich mit 288 Schlägen (8 über Par) mit dem 74. Platz begnügen.

Für Spieth war es nach den Erfolgen beim Masters und dem US Open 2015 der dritte Major-Titel. Er sicherte sich einen Scheck über 1,85 Millionen Dollar sowie die Siegestrophäe, den Claret Jug.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.