22.11.2006 14:44 |

Elfmeterkrimi

Austria wirft Pasching aus dem ÖFB-Cup

Die Austria hat als einziger Wiener Verein das Viertelfinale des ÖFB-Cups erreicht. Im Achtelfinal-Schlager gegen Pasching setzten sich die "Veilchen" am Dienstagabend mit 4:2 im Elfmeterschießen durch, nach 120 Mintuen war es 1:1 gestanden. Ried gewann bei St. Andrä mit 3:1 nach Verlängerung, Mattersburg kam mit einem 2:0 beim Wiener Sportklub weiter.

Die Salzburg Amateure warfen Erstliga-Tabellenführer LASK mit 2:0 aus dem Bewerb, der FC Kärnten besiegte Schwanenstadt 3:1 und der niederösterreichische Landesligist Horn kam durch ein 3:0 bei Voitsberg weiter.

Bereits seit letzter Woche steht der FC Lustenau im Viertelfinale. Heute trifft Salzburg im zweiten Bundesliga-Duell auf den GAK.


 

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten