19.11.2006 18:23 |

0:1 gut genug

Inter alleiniger Tabellenführer in Italien

Inter Mailand hat sich in der italienischen Serie A am Sonntag die Tabellenführung gesichert. Während Inter das Heimspiel gegen Reggina 1:0 gewann, und das Punktekonto auf 30 Zähler erhöhte, verlor Palermo bei Cagliari 0:1 und liegt nun drei Zähler zurück. Auf Platz drei folgt die AS Roma (26) nach einem 7:0 über Catania. Auch Lazio zeigte sich beim 4:1 gegen Messina in Schusslaune.

Mit je zwei Treffern waren Christian Panucci und Simone Perrotta Romas beste Torjäger. Die übrigen Treffer erzielten Alessandro Mancini, Vincenzo Montella und Kapitän Francesco Totti. Spitzenreiter Inter begnügte sich hingegen mit einem einzigen Tor, das Hernan Crespo bereits in der vierten Spielminute erzielte.

ÖFB-Teamtorhüter Alexander Manninger rutschte mit Siena vom vierten auf den achten Tabellenrang ab. Beim 0:3 in Udine sah der Steirer nach einem Foul an Iaquinta im Strafraum die Gelbe Karte, der Gefoulte verwertete den Elfmeter zur 2:0-Vorentscheidung (44.). Der Teamstürmer traf auch in der 79. Minute zum Endstand.

Donnerstag, 29. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten