Fr, 19. Oktober 2018

"Kosovo is Albania"

30.01.2017 08:56

Hacker legten serbische Nachrichtenagentur lahm

Die serbische Nachrichtenagentur Tanjug ist am Sonntag zweimal von albanischen Hackern aus dem Kosovo lahmgelegt worden. Auf der Titelseite der staatlichen Agentur sei vorübergehend nur die Fahne der früheren Kosovo-Rebellenarmee UCK mit dem englischen Hinweis "Kosovo ist Albanien" zu sehen gewesen, berichteten Medien in der Region.

Der fast nur noch von Albanern bewohnte Kosovo war 2008 von Serbien abgefallen und ist inzwischen von mehr als 100 Staaten anerkannt. Belgrad will aber seine frühere Provinz wieder zurückhaben.

Die UCK war wichtiger Teil des Bürgerkrieges von 1998 und 1999. Nach der Vertreibung von bis zu 800.000 Albanern durch serbische Soldaten und Freischärler hatten NATO-Bomben den Rückzug Belgrads erzwungen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.