Do, 20. September 2018

Titel in Bundesliga

17.01.2017 07:39

Großer Coup? "Wenn es wer schafft, dann Leipzig!"

Die deutsche Bundesliga-Konkurrenz rechnet auch nach der Winterpause nicht mit einem Absturz von RB Leipzig. Nach Einschätzung der Rivalen kann der Aufsteiger und Arbeitgeber von Coach Ralph Hasenhüttl sowie den ÖFB-Teamkickern Marcel Sabitzer und Stefan Ilsanker bereits mit einem internationalen Startplatz planen. Ein gegnerischer Coach spricht sogar vom ganz großen Triumph.

Elf Siege, drei Unentschieden, nur zwei Niederlagen. Mit 31 Treffern die dritt-meisten Tore, mit 15 Gegentreffern die dritt-wenigsten. Drei Punkte Rückstand auf den FC Bayern an der Tabellenspitze - die RB-Bilanz kann sich sehen lassen. Die druckvolle und temporeiche Spielweise beeindruckte. Auch deshalb traut Hertha-Trainer Pal Dardai den "Bullen" gar eventuell den ganz großen Coup zu. "Wenn das in diesem Jahr überhaupt ein Verein schaffen kann, dann ist das Leipzig. Vielleicht", sagte der Ungar.

Schweres Auftaktprogramm
Das Auftaktprogramm könnte für die "Bullen", die am Freitag von Salzburg das große Abwehrtalent Dayot Upamecano verpflichteten, leichter sein. Erst Frankfurt, dann ebenfalls in der heimischen Red-Bull-Arena in 1899 Hoffenheim das einzige noch ungeschlagene Team, danach bei Borussia Dortmund. Zudem fehlt in diesen drei Partien der gesperrte Liga-Topvorbereiter Emil Forsberg.

"Ich überfrachte diese junge Mannschaft nicht mit irgendwelchen überzogenen Erwartungshaltungen", kommentierte der Steirer Hasenhüttl nach dem souveränen 4:0-Sieg im letzten Testspiel gegen die Glasgow Rangers. Ein Platz unter den Top Sechs und damit das neue Minimalziel von Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz trauen Trainer der anderen Vereine dem erst im Mai 2009 gegründeten Club aber allemal zu.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Italo-Presse schimpft
Ronaldo-Rot „eine Beleidigung für den Fußball“
Fußball International
Nach Lyon-Sensation
Nazi-Gruß: Dieser Fan wird lebenslang gesperrt
Fußball International
Der Karten-Sammler
Unrühmlicher Rekord für Reals „Bad Boy“ Ramos
Fußball International
krone.at-Sportstudio
Ronaldos Rot-Drama und Rangnicks Sticheleien
Video Sport
Zwei Spitzenreiter
Österreich verliert in Weltrangliste einen Platz
Fußball International
Nach Platzverweis
Ronaldo-Schwester tobt: „Sie wollen ihn zerstören“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.