So, 19. August 2018

Sechzehntelfinale

04.10.2016 20:17

Sturm und St. Pölten in Champions League gefordert

FSK St. Pölten und Sturm Graz sind am Mittwoch in der Women's Champions League erstmals gefordert. Der Meister aus Niederösterreich trifft im Hinspiel zuhause auf Bröndby aus Dänemark (20.20 Uhr), Vizemeister Sturm muss gegen den FC Zürich (18 Uhr) ran.

Bröndby ist aktuell Spitzenreiter der Elitedivisionen und qualifizierte sich als dänischer Vizemeister für die Champions League. In der Saison 2014/15 erreichte das Team von Trainer Per Nielsen sogar das Halbfinale.

Sturms Gegner Zürich ist Rekordmeister in der Schweiz und auch beim Sechzehntelfinal-Hinspiel in Graz der klare Favorit. Die Rückspiele gehen eine Woche später über die Bühne.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Vizeweltmeister
Kroate Strinic muss wegen Herzproblemen pausieren
Fußball International
Debakel gegen WAC
Mattersburg-Trainer Baumgartner vor dem Aus
Fußball National
Sieg für Benavides
Walkner beendet Atacama-Rallye auf Rang vier
Motorsport
Premier League
Chelsea gewinnt London-Derby gegen Arsenal
Fußball International
Grand Prix in Göteborg
Weißhaidingers Sensationslauf hält an
Sport-Mix
Ligue 1
PSG jubelt dank Mbappe und Neymar
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.