Do, 19. Juli 2018

14. Juli

14.07.2016 16:20

"Fashion for Europe" in der Staatsoper Wien

Am 14. Juli wird aus der Wiener Staatsoper eine internationale Mode-Boutige: Logen werden in Showroom-Areas verwandelt, der Wintergarten wird als Get-Together und Bar-Bereich genutzt, die Oper öffnet bei "Fashion for Europe 2016" ihre Pforten für Lifestyle- und Mode-Fans.

2015 wurde mit der Europa verbindenden Modeschau "Fashion for Europe" das Eurovision Songcontest-Village am Rathausplatz eröffnet. Im Mittelpunkt stand der Gedanke, Brands aus verschiedenen Ländern Europas auf einer Bühne zusammen zu bringen. Eine Europa und Nationen verbindende Modeschau, eine Modeschau, um die Vielseitigkeit der Mode in den verschiedenen Ländern aufzuzeigen.

In diesem Jahr zieht "Fashion for Europe" in die weltberühmte Wiener Staatsoper ein, 10 Brands aus ganz Europa vereinen die Modetrends in der atemberaubenden Location zum Thema "Building Bridges with Fashion".

Top: Besucher können vor Ort Kollektionsteile shoppen und direkt mit den Marken in Kontakt treten. Als Highlight findet erstmals die Vergabe des EUROPEAN FASHION AWARD presented by PANDORA für herausragende Leistung zum Thema "Building Bridges with Fashion" statt.

Was: FASHION FOR EUROPE 2016 - Let´s build Bridges with Fashion
Wann: Donnerstag, 14. Juli, ab 16:00 Uhr
Wo: 1., Wiener Staatsoper, Opernring 2

Du möchtest dabei sein? City4U verlost 2x2 Tickets! Einfach eine Mail an office@city4u.at mit dem Kennwort "Fashion for Europe" schreiben. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 13. Juli, um 12 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.