10.07.2006 07:34 |

Überschwemmung

Chaos nach Tunnel- Überschwemmung auf S1

Auf der Wiener Südostumfahrung S1 ist am Sonntagabend ein Tunnel überschwemmt worden. Die Schnellstraße, die die Süd- und die Ostautobahn verbindet, wurde in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Laut ARBÖ kam es im Tunnel zu teilweise chaotischen Zuständen. Einige Lenker drehten vor dem Rannersdorfer Tunnel um und wollten als Geisterfahrer zur nächsten Ausfahrt zurückfahren.

Die Sperre wurde nach 18 Uhr wieder aufgehoben. Der Tunnel war trocken gelegt worden und wieder befahrbar. Die S1 wurde erst Ende April für den Verkehr freigegeben und entlastet seitdem die chronisch verstopfte Wiener Südosttangente für den Süd-Ost-Transitverkehr um die Bundeshauptstadt.

Laut ARBÖ kam es in der Bundeshauptstadt durch das Gewitter auch zum Ausfall von 20 Verkehrsampeln, doch seien davon vor allem Nebenstraßen betroffen gewesen.

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol