Sa, 20. Oktober 2018

Austria-Statistik

31.10.2015 13:47

Fink ist "besser" als Weltmeister-Coach Löw

Thorsten Fink hat der Wiener Austria den Glauben an neue Höhenflüge zurückgebracht. 27 Zähler sammelte die Austria unter Fink in den bisherigen 13 Runden, wobei zuletzt vier Siege in Folge gelangen. Der Schnitt liegt damit bei 2,08 Punkten pro Spiel. Zwar ist diese Statistik zu diesem Zeitpunkt noch nicht vollends aussagekräftig, Fink ist diesbezüglich aber der momentan vierterfolgreichste Austria-Coach seit Einführung der Drei-Punkte-Regel (1995/1996) - erfolgreicher als Weltmeister-Coach Joachim Löw (siehe Liste unten). Im Video oben sehen Sie den jüngsten 2:1-Derby-Sieg der Austria.

Nummer eins in der Liste der erfolgreichsten Austria-Triner seit der Drei-Punkte-Regel ist Peter Stöger, der in der Meister-Saison 2012/13 beachtliche 2,28 Zähler im Schnitt holte. Die Austria stellte damals einen neuen Punkterekord (82 Zähler) in der Bundesliga auf. Auf Platz zwei folgt Walter Schachner, der im Herbst 2002 in zwölf Spielen im Schnitt 2,25 Zähler holte - ehe er vom damaligen Club-Boss Frank Stronach durch Christoph Daum ersetzt wurde. Auf Rang drei liegt Dietmar Constantini nach seinem Kurzzeit-Engagement 2008 (2,17).

Auch im Hinblick auf das jüngste Meisterjahr der Austria liest sich Finks Bilanz hervorragend. Im Herbst 2012 hatten die Wiener zu diesem Zeitpunkt nur zwei Zähler mehr zu Buche stehen. Bei einem Sieg in Mattersburg am Sonntag (16.30 Uhr/live ORF eins und Sky) wäre die 30-Punkte-Marke geknackt. Dies wurde in der miserabel verlaufenen vergangenen Saison erst zehn Runden später erreicht.

"Ziele verschieben sich nicht"
Fink winkt bei solchen Rechenspielen naturgemäß ab. Der seit vergangenem Donnerstag 48-Jährige bleibt seiner Zielsetzung - einem Europacup-Platz - treu. "Die Mannschaft zeigt, dass sie ganz oben mithalten kann. Natürlich verschieben sich unsere Ziele aber trotzdem nicht, warum sollen wir jetzt auch andere ausgeben?", stellte Fink vor der Mattersburg-Partie am Sonntag klar.

Die Punkteschnitte der Austria-Trainer seit der Drei-Punkte-Regel:
2,28 Punkte/Schnitt (36 Spiele) Peter Stöger (Meistersaison 2012/13)
2,25 (12 Spiele) Walter Schachner (Juni 2002 - Oktober 2002)
2,17 (6 Spiele) Dietmar Constantini (interimistisch, März 2007 - Saisonende)
2,08 (13 Spiele) Thorsten Fink (seit Juni 2015)
1,98 (40 Spiele) Günter Kronsteiner (Sportmanager, März 2004 - Mai 2005)
1,93 (27 Spiele) Peter Stöger (mit Frenkie Schinkels, Mai 2005 - Dezember 2005)
1,88 (26 Spiele) Joachim Löw (Juni 2003 - März 2004)
1,87 (15 Spiele) Dietmar Constantini (Dezember 2001 - Saisonende)
1,80 (5 Spiele) Ernst Baumeister (interimistisch, Mai 2000 - Saisonende)
1,79 (24 Spiele) Christoph Daum (Oktober 2002 - Saisonende)
1,78 (127 Spiele): Karl Daxbacher (Mai 2008 - Dezember 2011)

In den vergangenen beiden Saisonen:
1,69 (13 Spiele) Herbert Gager (interimistisch, Februar 2014 - Saisonende)
1,35 (23 Spiele) Nenad Bjelica (Juni 2013 - Februar 2014)
1,27 (26 Spiele) Gerald Baumgartner (Juni 2014 - März 2015)
1,00 (10 Spiele) Andreas Ogris (interimistisch, März 2015 - Saisonende)

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.