US Open

Federer erreicht Viertelfinale, Murray out

Sport
08.09.2015 07:49
Der als Nummer zwei gesetzte Schweizer Roger Federer hat das Viertelfinale der US-Open in New York erreicht. Der fünffache US-Open-Sieger gewann am Montagabend (Ortszeit) gegen John Isner (USA-13) mit 7:6 (0), 7:6 (6), 7:5 und bekommt es nun mit Richard Gasquet (FRA-12) zu tun, der Tomas Berdych (CZE-6) mit 2:6, 6:3, 6:4, 6:1 aus dem Bewerb warf.

Der ehemalige US-Open-Sieger Andy Murray hingegen im Achtelfinale gescheitert. Der Tennis-Olympiasieger verlor nach einem hart umkämpften Match gegen den Südafrikaner Kevin Anderson 6:7 (5:7), 3:6, 7:6 (7:2), 6:7 (0:7).

(Bild: APA/EPA/ANDY RAIN)

Obwohl die Partie am Montag (Ortszeit) nur über vier Sätze ging, dauerte sie 4:19 Stunden. Murray hatte 2012 den Titel in Flushing Meadows geholt, für Anderson ist es das erste Viertelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier. Der Weltranglisten-14. hatte fünf der bisherigen sechs Begegnungen gegen Murray verloren. Anderson trifft am Mittwoch auf French-Open-Sieger Stan Wawrinka aus der Schweiz

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele