MotoGP-Drama

Pedrosa droht wegen Armverletzung Karriereende

Sport
30.03.2015 14:24
Der spanische MotoGP-Pilot Dani Pedrosa zieht das Ende seiner Karriere in der Motorrad-Königsklasse in Betracht. Nach dem Grand Prix von Katar am Sonntag klagte der sechstplatzierte 29-Jährige über "ernste Probleme mit meinem rechten Unterarm". Eine chronische Blessur, als "Armpump" bekannt, plagt Pedrosa bereits seit dem Vorjahr. Er hatte sich deshalb bereits operieren lassen.

Die Ärzte hätten ihm nun jedoch von einem weiteren Eingriff abgeraten. "Ich habe versucht, Alternativen zu finden, aber wenn man die Dinge betrachtet, sieht es für mich nicht sehr positiv aus", meinte der sichtlich niedergeschlagene Pedrosa.

Der in seiner Karriere immer wieder von Verletzungen geplagte Honda-Fahrer ist nun auch für den nächsten GP in Austin/Texas am 12. April fraglich. "Das ist vielleicht der schwierigste Moment meiner Karriere", gab der dreifache Vizeweltmeister in der MotoGP zu Protokoll.

(Bild: AP)
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele