Freiburg ohne Chance

Bayern-Verfolger Wolfsburg ballert Gegner 3:0 weg

Sport
15.03.2015 18:48
Bayern-Verfolger VfB Wolfsburg hat am Sonntag in der deutschen Fußball-Bundesliga den Rückstand auf den Münchener Tabellenführer wieder auf elf Punkte reduziert. Der Tabellenzweite feierte einen 3:0-Heimsieg gegen SC Freiburg. Im Video oben sehen Sie alle Highlights des Spiels.

Wolfsburger Erfolgsgarant war einmal mehr Kevin De Bruyne. Er traf zur Führung (19.) und holte einen von Ricardo Rodriguez verwerteten Foulelfmeter heraus (78.). Maximilian Arnold sorgte für den Endstand (84.). Wolfsburg ist in der Liga seit 8. März 2014 und damit mehr als ein Jahr daheim unbesiegt. Die Freiburger liegen weiter zwei Punkte vor Schlusslicht VfB Stuttgart auf dem vorletzten Rang und damit auf einer Abstiegsposition.

Gladbach verteidigte Rang drei
Borussia Mönchengladbach hat Tabellenrang drei in der deutschen Bundesliga auch in der 25. Runde erfolgreich verteidigt. Die Gladbacher feierten gegen Hannover 96 dank eines Doppelpacks von Patrick Herrmann (43., 75.) am Sonntag einen verdienten 2:0-(1:0)-Erfolg. Die Hannoveraner sind damit weiter seit dem 16. Dezember in der Liga sieglos, haben aber noch vier Punkte Luft zum Relegationsrang. Die Gladbacher, bei denen Martin Stranzl in der Innenverteidigung durchspielte, durften sich über den sechsten Heimsieg in Folge freuen.

(Bild: AP)

Die Ergebnisse der 25. Runde:
Freitag
Leverkusen - VfB Stuttgart 4:0 zum Videozum Spielbericht
Samstag
FC Augsburg - FSV Mainz 0:2
1899 Hoffenheim - Hamburger SV 3:0
Hertha BSC Berlin - FC Schalke 2:2
Werder Bremen - Bayern München 0:4
Eintracht Frankfurt - SC Paderborn 4:0
Borussia Dortmund - 1. FC Köln 0:0
Sonntag
VfL Wolfsburg - SC Freiburg 3:0
Borussia Mönchengladbach - Hannover 96 2:0

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele