18.11.2014 22:36 |

Freundschaftsspiel

Mäßige Deutsche besiegen schwache Spanier 1:0

Auch ohne zahlreiche Weltmeister hat Deutschland in seinem letzten Länderspiel des Jahres am Dienstag einen 1:0-Prestige-Erfolg bei Europameister Spanien gefeiert. Die Entscheidung in Vigo fiel dank eines Tores von Toni Kroos erst in der 89. Minute. Siege gab es auch für ÖFB-EM-Quali-Gegner Russland, Italien, Frankreich, England und Portugal.

In Vigo hatte 88 Minuten lang im strömenden Regen vieles auf eine müde Nullnummer hingedeutet. Beide Teams, denen diverse Stammkräfte fehlten, taten sich schwer mit dem Herausspielen von Chancen. Dann versuchte es Kroos auf dem durchnässten Terrain mit dem Mute der Verzweiflung mit einem Schuss aus der zweiten Reihe - und prompt landete der Ball im Netz. Der Offensiv-Spieler von Real Madrid konnte sich beim spanischen Goalie Kiko Casilla bedanken. Der kurz davor für Iker Casillas eingewechselte Keeper von Espanyol Barcelona hätte den Ball abwehren müssen.

England gewinn Insel-Duell
Im packenden Inselduell schlug England Schottland mit 3:1 - nach einem Tor von Alex Oxlade-Chamberlain (32.) schlug Wayne Rooney (47., 85.) gleich doppelt zu. Rooney ist nun mit 46 Treffern alleiniger Dritter in der "ewigen" Torschützenliste der "Three Lions". Der viermalige Weltmeister Italien kam gegen Albanien zu einem schmeichelhaften und vor allem späten 1:0-Sieg. Erst acht Minuten vor Schluss war Stefano Okaka in Genua zur Stelle und rettete die Squadra Azzurra von Trainer Antonio Conte vor einem noch blamableren Remis.

Ronaldo gewinnt Duell gegen Messi
Ohne Treffer blieben die Superstars Lionel Messi und Cristiano Ronaldo beim Duell von Portugal mit Vizeweltmeister Argentinien in Manchester. Erst als die beiden Torjäger schon lange vom Platz waren, fiel doch noch ein Treffer. In letzter Sekunde unterlagen die Südamerikaner durch ein Tor von Raphael Guerreiro 0:1.

Russland siegt, Schweden verliert
Während Russland dank des 2:1 (0:0) in Ungarn - die Treffer erzielten Sergej Ignaschewitsch (49.) und Alexander Kerschakow (80.) - wieder auf die Siegerstraße zurückfand, ging ein anderer ÖFB-Gegner in der EM-Quali als Verlierer vom Platz. Schweden wurde in Marseille ohne Starstürmer Zlatan Ibrahimovic von Frankreich mit 1:0 besiegt, der entscheidende Treffer gelang Raphael Varane in der 83. Minute.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 16. September 2021
Wetter Symbol