Do, 19. Juli 2018

Glanz und Glamour

22.12.2014 08:00

Perfekt gestylt beim Weihnachtsessen

Wenn die Geschenke verpackt sind, der Tannenbaum geschmückt und die opulente Tafel gedeckt ist, dann ist es Zeit, die festliche Robe und das perfekte Make-up für das Weihnachtsessen zu wählen.

Schmeichelndes Nachtblau, Pastellrosa, Schwarz, edles Rubinrot und natürlich Gold sind die Farben der Festtagszeit. Accessoires wie Statement-Ketten oder Colliers und Armbänder aus dekorativen Perlen sind perfekte Begleiter und sorgen für den speziellen Wow-Effekt, auch wenn man sich für das "kleine Schwarze" entscheidet. Peppig wirken kurze Paillettenröcke, die man durchaus ganz lässig auch mit einer weißen Bluse kombinieren kann. Fake Furs um den Hals - zu einem lässigen Top, einer schwarzen Hose und High Heels kombiniert - schmeicheln dem Gesicht und passen zur kalten Jahreszeit.

Auch das Make-up darf in der Weihnachtszeit kräftiger ausfallen. Make-up-Artist Boris Entrup empfiehlt: "Natürliche Nuancen passend zum Hauttyp sorgen für besondere Ausstrahlung und unterstreichen sanft die Schönheit jeder Frau. Ein Concealer sollte in jeder Make-up-Bag einen festen Platz haben: Richtig angewendet ist oft keine oder weniger Foundation nötig. Einfach etwas Concealer unter dem Auge, um die Nasenflügel und auf sonstige kleinen Makel auftupfen und der Teint sieht sofort ebenmäßig aus!"

Beim Weihnachtsessen und allen eleganten Anlässen in der Weihnachtszeit darf auf satte Lippenfarben gesetzt werden. Entrup: "Die Lippen vor dem Auftragen der Farbe sanft mit einer weichen Zahnbürste bürsten – das entfernt überschüssige Hautpartikel, fördert die Durchblutung, macht die Lippen voller und der Lippenstift sieht topgepflegt aus. Der extra schwungvolle Lippenbogen gelingt am besten: Immer von außen nach innen arbeiten. Für die besonders scharfe Lippenlinie von außen mit dem Concealer nacharbeiten."

Für ausgelassene Partynächte empfiehlt der Maybelline-Experte Smokey Eyes. Diese stehen für puren Glamour. Entrups Rat: "Die Mascara-Bürste direkt am Wimpernkranz ansetzen und die Wimpern in einer Zickzack-Bewegung bis in die Spitzen tuschen – mehrmals an die Ansätze gehen und nur ein- oder zweimal in die Spitzen durchziehen, damit die Längen nicht zu schwer werden und der sexy Look auch hält. Vor dem Tuschen die Wimpernzange ansetzen, das bringt noch mehr Augenaufschlag!"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.