Mi, 15. August 2018

Übersetzungsfehler?

19.12.2013 15:42

Robben sorgt für Wirbel: "Ronaldo hat's verdient"

Für Bayern Münchens Angreifer Arjen Robben ist Cristiano Ronaldo und nicht sein Teamkollege Franck Ribery der "Weltfußballer des Jahres". "Ronaldo hat die Ehrung verdient", sagte Robben im Interview mit dem niederländischen Fachmagazin "Voetbal International". "Es ist ein individueller Preis und darum denke ich, dass er gewinnen wird", ergänzte Robben. Angeblich sei dies aber alles nur ein Übersetzungsfehler gewesen...

Wie die "Bild" am Donnerstag schrieb, sei der Artikel in "Voetbal International" von der portugiesischen Zeitung "A Bola" falsch übersetzt worden. Robben hat sich inzwischen seine Aussage relativiert. "Ich hoffe zu 1.000 Prozent, dass Franck gewinnt", wird der Holländer in der "Münchner Abendzeitung", die sich auf den "Sport-Informationsdienst" beruft, zitiert.

Weiter heißt es dort zur angeblichen Robben-Sager: "Ich habe nie behauptet, dass ich Ronaldo wählen würde. Ich finde es ein bisschen blöd, so interpretiert worden zu sein."

Der Ballon d'Or für den besten Fußballer des Jahres wird am 13. Jänner 2014 in Zürich verliehen. Im Rennen ist neben Ronaldo und Ribery auch noch Lionel Messi, der diesmal nur als Außenseiter gehandelt wird. Ronaldo hingegen ist in Topform, das Um- und Auf bei Real Madrid und schoss zudem auch Portugal praktisch im Alleingang zur WM. Ribery wiederum holte dank des Triple-Gewinns mit Bayern München heuer bereits die Auszeichnung zu "Europas Fußballer des Jahres".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Rapid-Gegner-Besuch
Slovan: Ein Weckruf in der allgemeinen Erstarrung
Fußball International
Liga-Auftritte, adé!
Fortuna Hagen gibt nach 0:22 am 1. Spieltag auf!
Fußball International
Drittligist winkt ab
„Zu viele Kilos“: Kein Vertrag für Pogba-Bruder!
Fußball International
Jetzt mitdiskutieren!
Steigt das Gewaltpotenzial bei Sportevents?
Community
Danijel Subasic
Nächster EM-Held tritt aus Kroatiens Team zurück
Fußball International
Adeyemi darf nicht ran
Red Bull Salzburg: Berufsverbot für Supertalent!
Fußball International
Madrider Europa-Derby
Supercup: „Leben geht auch ohne Ronaldo weiter“
Fußball International
Carlos Sainz im Visier
Hat Renault Alonsos Nachfolger schon gefunden?
Formel 1
Angriffe auf Trainer
Ramos teilt aus: „Hoffe, Klopp ist jetzt beruhigt“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.