05.12.2013 12:13 |

Tiefe Risswunde

Arjen Robben fällt mindestens sechs Wochen aus

Bayern München wird Arjen Robben erst frühestens wieder nach der Winterpause einsetzen können. Der Niederländer hat sich am Mittwoch beim 2:0-Cupsieg gegen Augsburg bei einem Zusammenprall mit Tormann Marwin Hitz schwer am Knie verletzt. "Arjen hat eine tiefe Risswunde, bis ins Kniegelenk. Durch einen Schuhstollen wurde der Oberschenkelknochen im rechten Bein eingedrückt und ist massiv eingeblutet", erklärte Bayern-Teamarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Robben verpasst damit unter anderem zwei Ligaspiele bis zur Winterpause sowie die Klub-WM in zwei Wochen in Marokko, zu der der Triple-Gewinner mit ÖFB-Star David Alaba als Favorit anreist.

"Natürlich bin ich bitter enttäuscht. Ich war derzeit so gut drauf, ich habe mich auf jedes Spiel mit unserer Mannschaft gefreut", versicherte Robben. Der 29-jährige Flügelspieler hatte auch in Augsburg das Führungstor erzielt (4.).

"Arjen war derzeit wohl in der Form seines Lebens", meinte Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer. Robben gab sich aber zuversichtlich: "Ich komme fit zurück und werde dann mit der Mannschaft die Ziele anpacken, die wir uns für diese Saison vorgenommen haben."

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)