19.10.2013 17:57 |

Turnier in Wien

Haas und Haase bestreiten Finale in der Stadthalle

Tommy Haas (im Bild) hat am Samstag zum dritten Mal nach 2000 und 2001 das Endspiel in der Wiener Stadthalle erreicht. Der als Nummer zwei gesetzte Deutsche rang den Tschechen Lukas Rosol nach 1:45 Stunden mit 3:6, 6:4, 7:6(0) nieder. Haas trifft nun am Sonntag auf Robin Haase.

Der ungesetzte Niederländer bezwang den Topfavoriten und Wien-Sieger 2011, Jo-Wilfried Tsonga aus Frankreich, nach 1:33 Stunden mit 7:5, 7:6(4).

Tsonga hatte am Freitag Österreichs letzte Hoffnung im Turnier, Dominic Thiem, knapp eliminiert.

Knowle/Nestor im Doppel-Finale
Julian Knowle hat am Samstagabend gemeinsam mit seinem kanadischen Partner Daniel Nestor zum vierten Mal das Endspiel in der Wiener Stadthalle erreicht. Das als Nummer drei gesetzte Duo besiegte Jaroslav Levinsky/Mate Pavic (CZE/CRO) sicher in 50 Minuten mit 6:3, 6:2. Knowle möchte nun am Sonntag nach drei bisher glücklosen Versuchen 2006, 2009 und 2012 endlich seinen ersten Wien-Titel holen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol

Sportwetten