Mi, 23. Jänner 2019

Afrika-Cup

31.01.2006 21:30

Teilnehmer am Viertelfinale stehen fest

Nigeria und Senegal stehen als letzte Teilnehmer am Viertelfinale des Afrika-Cups fest, für WM-Teilnehmer Ghana kam dagegen bereits in der Vorrunde das Aus. Die "Super Eagles" aus Nigeria gewannen am Dienstag auch ihr drittes Spiel in Port Said gegen Senegal mit 2:1 und zogen als Sieger der Gruppe D in die Runde der letzten Acht ein.

Die Senegalesen, bei der Fußball- Weltmeisterschaft 2002 bis ins Viertelfinale vorgedrungen, behaupteten trotz der Niederlage Platz zwei. Ghana unterlag zur gleichen Zeit in Ismailia gegen Simbabwe mit 1:2 und muss ebenso wie der Gegner vorzeitig die Koffer packen.

Im Viertelfinale trifft Senegal am Freitag auf Guinea, Nigeria bekommt es am Samstag mit Tunesien zu tun. Die übrigen Spiele in der K.o.-Runde bestreiten am Freitag Gastgeber Ägypten und Kongo sowie am Samstag Kamerun und Elfenbeinküste. Mit Ghana, Angola und Togo schieden beim Afrika-Cup drei von fünf gestarteten WM-Teilnehmern in der Vorrunde aus.

Zwei Treffer des bei Inter Mailand unter Vertrag stehenden Obafemi Martins (79./88.) bescherten Nigeria den Gruppensieg, nachdem Senegal durch Souleymane Camara (58.) in Führung gegangen war. Die letzten Hoffnungen Ghanas, doch noch eine Runde weiterzukommen, machte Simbabwe zunichte, das sich durch Tore von Cephas Chimedza (60.) und Benjani Mwaruwari (70.) mit 2:1 durchsetzte.

 

Sportticker
Ethnische Daten
Rekrutierungs-Affäre: 100.000 Euro Strafe für PSG
Fußball International
Seit Mai ohne Tor
Mario Balotelli wechselt von Nizza zu Marseille
Fußball International
Muskelverletzung
Tottenham wochenlang ohne Dele Alli
Fußball International
Der „Prinz“ ist da
Boateng: „Ich wäre auch nach Barcelona gelaufen“
Fußball International
Flugzeug verschwunden
Guardiola zu Sala-Tragödie: „Wir hoffen noch!“
Fußball International
Kommt aus Finnland
Austria holt 19-jährigen Stürmer Sterling Yateke
Fußball National
2:1 gegen Bahrain
Südkorea zittert sich ins Asien-Cup-Viertelfinale
Fußball International
Verhandlungen stocken
Rapid: Verpflichtung von Maurides geplatzt
Fußball National
Spielplan
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
28.01.
29.01.
Spanien - LaLiga
SD Eibar
3:0
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
0:2
AC Mailand
Juventus Turin
3:0
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
0:1
Caykur Rizespor
Bursaspor
1:1
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
1:0
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.