Nie mehr Nationalteam?

Frankreich-Kicker denkt mit 28 Jahren an Rücktritt

Fußball EM
11.07.2024 10:02

Bahnt sich ein Ende der Nationalteam-Karriere von Kingsley Coman an? Der 28-jährige Bayern-München-Profi denkt offenbar über einen Rücktritt aus der „Equipe Tricolore“ nach.

Das wäre eine faustdicke Überraschung! Wie die französische „L‘Equipe“ berichtet, liebäugelt Kingsley Coman mit einem Rücktritt aus dem Nationalteam – und das mit gerade einmal 28 Jahren. Bei der Endrunde in Deutschland kam Coman, der immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatte, nur 15 Minuten zum Einsatz. Deshalb sei er frustriert und verärgert.

Kingsley Coman (Bild: AFP)
Kingsley Coman

In dem Bericht heißt es, dass der Offensivmann, der beim WM-Titel 2018 wegen eines Syndesmosebandrisses nicht dabei war, ohnehin nicht plant, noch Ewigkeiten Fußball zu spielen. Deshalb spiele er nun mit dem Gedanken, einen Schlussstrich unter seine Nationalteam-Karriere zu ziehen.

Viertes Kind
Bei der EURO in Deutschland war Coman wegen der bevorstehenden Geburt seines vierten Kindes abgereist. Der Flügelstürmer flog nach dem EM-Achtelfinal-Sieg Frankreichs gegen Belgien (1:0) nach Schweden zu seiner Partnerin. Mit einem Abschied aus dem Nationalteam könnte er auch mehr Zeit der Familie widmen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele