Erfolg bei 5. Antritt

„Wild Thang“ ist der hässlichste Hund der Welt

Viral
22.06.2024 15:00

„Wild Thang“, ein achtjähriger Pekinese, wurde zum Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs World‘s Ugliest Dog gekürt. An dem Wettbewerb, der im Rahmen der Sonoma-Marin Fair 2024 in Petaluma (Kalifornien) stattfand, nahmen in diesem Jahr acht Hunde teil. Die meisten von ihnen wurden aus Tierheimen gerettet, bevor sie eine neue Familie fanden.

Beim fünften Antritt hat‘s geklappt: Pekinese „Wild Thang“ darf sich ab sofort ein Jahr lang „Hässlichster Hund der Welt“ nennen.

Sein Aussehen geht auf eine im Welpenalter erlittene Staupe zurück. Diese verhinderte die heraushängende Zunge, verhinderte das Wachstum seiner Zähne und führte zudem zu einer Muskelerkrankung, berichtet die BBC.

„Wild Thang“ (Bild: AFP)
„Wild Thang“
„Wild Thang“ beim jährlichen „World‘s Ugliest Dog Contest“ (Bild: AFP/AFP )
„Wild Thang“ beim jährlichen „World‘s Ugliest Dog Contest“
„Wild Thang“ ist ein acht Jahre alter Pekinese und der neue „hässlichste Hund der Welt“. (Bild: AFP)
„Wild Thang“ ist ein acht Jahre alter Pekinese und der neue „hässlichste Hund der Welt“.

Der Wettbewerb „Der hässlichste Hund der Welt“ findet seit fast 50 Jahren statt und „feiert die Unvollkommenheiten, die alle Hunde zu etwas Besonderem und Einzigartigem machen“, heißt es auf der Website des Bewerbs.

Zitat Icon

Ich dachte, dass sie der schönste hässliche Hund sein würde, aber wie sich herausstellte, sehen andere Leute nicht die Schönheit in ihr, die ich sehe.

„Daisy Mays“ Besitzerin

3000 Dollar Preisgeld
Herrl und G‘scherl winken 3000 Dollar (etwa 2800 Euro) Preisgeld. Den zweiten Platz erkämpfte sich „Rome“ (siehe Bildershow). Auch die blinde und zahnlose „Daisy May“ sicherte sich einen Platz auf dem Podium.

„Ich dachte, dass sie der schönste hässliche Hund sein würde, aber wie sich herausstellte, sehen andere Leute nicht die Schönheit in ihr, die ich sehe“, sagte „Daisy Mays“ Besitzerin.

Bildershow: Das waren „Wild Thangs“ Konkurrenten

„Daisy Mae“ (Bild: AFP)
„Daisy Mae“
„Rome“ erhielt den Publikumspreis (Bild: AFP)
„Rome“ erhielt den Publikumspreis
„Ozzie“ (Bild: AFP/GETTY IMAGES NORTH AMERICA / Getty Images via AFP)
„Ozzie“
„Freddie Mercury“ (Bild: AFP/AFP )
„Freddie Mercury“

Der jährliche Wettbewerb betont, wie wichtig es sei, Tiere zu adoptieren. Auch ginge es nicht darum, sich über „hässliche“ Hunde lustig zu machen, sondern darum, „Spaß mit einigen wunderbaren Charakteren zu haben und der Welt zu zeigen, dass diese Hunde wirklich schön sind“.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele