Do, 18. Oktober 2018

Unfalldrama in Ktn

01.12.2012 16:55

Zwei Tote und drei Verletzte bei Frontalkollision

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Kleinbus in Kärnten sind am Samstag zwei Menschen getötet und drei weitere verletzt worden. Laut Polizei krachte ein Kärntner bei einem Überholmanöver mit seinem Pkw gegen das Fahrzeug des kroatischen Jugendskiteams. Der Kärntner und ein Mitfahrer starben, der Beifahrer wurde schwer verletzt.

Die kroatische Gruppe war auf der Drautalstraße in der Gemeinde Lurnfeld (Bezirk Spittal) auf dem Weg in das Skigebiet "Mölltaler Gletscher". Zwei Kleinbus-Insassen seien bei dem Crash leicht verletzt worden, erklärte ein Polizeisprecher. Die Identität der Betroffenen war vorerst noch nicht bekannt. Die B100 war für die Dauer der Aufräumarbeiten gesperrt.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.