Liegt es am Trainer?

Pfiffe und Kritik gegen Englands „zahme Löwen“

Fußball EM
20.06.2024 20:23

Nur 1:1 gegen Dänemark! Titelmitfavorit England hat auch beim zweiten Auftritt bei der EM in Deutschland nicht überzeugen können. Dementsprechend hart fiel die Kritik aus.

Englands Fans im Stadion pfiffen schon zur Pause, verließen zum Teil vor dem Abpfiff das Stadion in Frankfurt. Zu schwach, zu defensiv war die Truppe von Gareth Soutgate ausgerichtet, so auch der Tenor der Experten. 

(Bild: AP/Associated Press)

„Zahme Löwen“
„Zahme Löwen“, titelte deshalb die englische „Sun“. „England ist meilenweit von einem potenziellen Gewinn der Europameister entfernt“, so das Fazit.

„Nach dem knappen Sieg gegen Serbien zum Auftakt der EURO 2024 enttäuschte die Mannschaft von Gareth Southgate in Frankfurt erneut. Auch wenn sie die K.-o.-Runde erreichen wird, war dies eine sehr enttäuschende Vorstellung“, urteilte der „Mirror“ unmittelbar nach dem Spiel.

Liegt es am Trainer?
Doch woran liegt die schwache Vorstellung. „Sagt Ihnen der Trainer, dass Sie sich zurückfallen lassen sollen, wenn Sie ein Tor erzielen“, fragt das englische TV Kyle Walker. Der Kapitän: „Nein, ganz und gar nicht. Er will, dass wir Offensivfußball spielen. Manchmal muss man im Turnierfußball das Spiel managen. Es ist wie in der Champions League: Man taucht nicht einfach auf und holt drei Punkte. Wir wissen, dass wir es besser machen können, aber wir sind Gruppenerster. Die Spieler wissen alle, dass wir noch einen Gang zulegen können.“

(Bild: AFP/APA/Alberto PIZZOLI)

Die Fans der „Three Lions“ würden es sich wünschen, wenn die Löwen auch bei der EURO endlich angreifen würden. Auf dem Weg zum Achtelfinal-Ticket wartet nun Slowenien.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele