Tipp von Sohnemann

Prinz William besucht Englands Team vor Abreise

Fußball EM
10.06.2024 16:25

Der britische Thronfolger Prinz William hat Englands Fußball-Nationalmannschaft unmittelbar vor der Abreise zur EM nach Deutschland besucht. Der 41-Jährige kam am Montag nach Burton-on-Trent und sprach dabei unter anderem mit Nationaltrainer Gareth Southgate. England ist seit dem WM-Triumph 1966 titellos, gilt trotz durchwachsener Auftritte in der Vorbereitung aber bei der EM als einer der Favoriten.

Prinz William präsentierte in seiner Funktion als Präsident des englischen Fußballverbandes FA Trikots der 26 Profis, die am Nachmittag nach Deutschland aufbrachen. Der Thronfolger berichtete von einem Gespräch mit seinen Kindern, bei dem er fragte, was er den Fußballern ausrichten solle. „Der beste Hinweis, den ich bekommen habe, war, dass ihr doppelt so viel essen sollt wie normal“, sagte William über Aussagen seines jüngsten Sohnes Louis (6).

Nach der Landung am Flughafen Erfurt bezieht das Team um Kapitän Harry Kane Quartier in Blankenhain in Thüringen. Das erste EM-Spiel bestreitet England am Sonntag in Gelsenkirchen gegen Serbien.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele